Was ist eine digitale Stadtmarke?

digitale Stadtmarke

Heutzutage steht die Digitalisierung sowohl im betrieblichen als auch im privaten Kontext sehr hoch auf der Agenda. Auch die Stadtmarke erfährt Digitalisierung. Sie wird mit digitalen Produkten und Dienstleistungen zur digitalen Stadtmarke erweitert. Diese ist der Inbegriff von moderner Urbanität und steht für gehobene Lebensqualität, Umweltfreundlichkeit, Standortattraktivität, Effizienz und Bürgernähe.

Die Stadtmarke entsteht auf Basis dessen, dass die Infrastruktur im Bereich Energie, Bildung, Gesundheit und Mobilität mit neuesten Technologien modernisiert wird. Außerdem steht hinter der Marke ein Versprechen, nämlich Leben in Städten zu erleichtern. Dies wird vor allem durch die Digitalisierung von Behördengängen, Arztterminen via Tele-Monitoring, Same-Day-Delivery-Systemen und digitalisierten Bildungsangeboten durchgesetzt.

Wer mehr zu dem Thema erfahren möchte, kann den vollständigen Artikel zur digitalen Stadtmarke beim Smart City Hub lesen.