Gute Usability – wie wird meine Webseite benutzerfreundlicher?

Usability-Checkliste

Wir stellen Dir Tipps rund um die Usability Deiner Webseite vor. Mit unserem Usability-Test kannst Du prüfen, wie benutzerfreundlich Deine Webseite wirklich ist. Denn Du kennst Deine Webseite in- und auswendig − aber finden sich Besucher auch so gut zurecht? 

Test: Wie nutzen Besucher Deine Webseite?

Ob sich Deine Website zum Besuchermagneten eignet, findest Du am besten mit einem Usability-Test heraus. Wichtige Kriterien für die Usability sind die Ladezeit Deiner Webseite, eine einfache Navigation, die Verweildauer Deiner Besucher und ihre Interaktion mit Deiner Website.
Zunächst schaust Du Dir an, wie Besucher mit Deiner Webseite interagieren. Worauf klicken sie beispielsweise als erstes, finden sie, was sie suchen oder kommen sie irgendwann nicht mehr weiter? 

Konkrete Fragen helfen beim Testen der Usability

Bitte jemandem aus Deinem Freundeskreis, als Deine Tester konkrete Aufgaben zu übernehmen und beobachte, wie er sich auf Deiner Webseite zurechtfindet. Mit dem Feedback kannst Du Deine Webseite noch benutzerfreundlicher gestalten. Die konkreten Aufgaben hängen von dem Zweck Deiner Webseite ab. Geht es darum, Informationen zu finden, Deinen Newsletter zu abonnieren oder ein Produkt zu kaufen? 

Soll Dein Tester primär Öffnungszeiten oder Kontaktdetails zu Deinem Team finden? Dann sollten keine verwirrenden Designs oder Animationen diesen Informationen im Wege stehen. Eine leicht verständliche Navigation und ein intuitiver und übersichtlicher Aufbau erleichtern das Auffinden von Informationen.

Wünschst Du Dir, dass Besucher Deinen Newsletter abonnieren, weil Du so am besten eine Beziehung zu Kunden aufbaust? Dann sollte es ganz einfach sein, Deinen Newsletter zu abonnieren.

Willst Du prüfen, ob Dein Tester ein bestimmtes Produkt einfach kaufen kann? Dann bitte ihn, dieses Produkt zu finden, in den Warenkorb zu legen und die Bestelldaten einzugeben. 

Mobile Version der Webseite beim Testen nicht vergessen

Können Interessenten Deine Webseite auch auf dem Smartphone einfach bedienen? Am besten lässt Du Deine „Tester“ die Aufgaben auch auf dem Smartphone lösen. So stellst Du sicher, dass Deine Webseite auch auf mobilen Endgeräten gut aussieht und alles einfach erreichbar ist.

Ergebnisse Deiner „Tester“ auswerten und umsetzen

Wie ist das Feedback zur Ladezeit Deiner Webseite inklusive der mobilen Version? Gab es Beschwerden Deiner Tester? Dann schau doch bei den Tipps von Sistrix vorbei: https://www.sistrix.de/frag-sistrix/onpage/pagespeed/ladezeit-verbessern 

Haben Deine Tester auf Anhieb gefunden, wonach sie gesucht haben oder gab es Probleme? Vielleicht hilft es, Navigationspunkte klarer zu benennen oder die Navigation mithilfe des Feedbacks einfacher zu gestalten.

Haben sich Deine Tester länger auf Deiner Webseite aufgehalten oder sind sie schnell abgesprungen? Kläre mit ihnen, ob Du eventuell nicht genug spannende, hilfreiche oder und weiterführende Inhalte anbietest. Denn eine längere Verweildauer ist auch gut für Dein Google-Ranking. Dazu gehört die Interaktion mit Deiner Webseite, also ob sich Besucher auch auf den Unterseiten umschauen und Links anklicken. Sie ist für Google ebenfalls ein wichtiger Faktor. 

Für Deine Besucher ist es auch wichtig, relevante Inhalte zu den Keywords zu finden, die sie eingegeben haben. Prüfe daraufhin Deine Texte und optimiere sie, inklusive der Überschriften und Bildbezeichnungen.