punktHamburger des Monats Februar 2021

punktHamburger des Monats Februar

Die Hamburger Medienlandschaft ist groß, vielfältig und eine der buntesten und wichtigsten in Deutschland. Das Dasein als Handelsknotenpunkt hat diese Entwicklung begünstigt, schließlich wollten bereits im 18. Jahrhundert die Kaufleute der Stadt immer die neusten Entwicklungen und Nachrichten wissen. Die aus diesem Hunger nach Neuigkeiten entstandenen Nachrichtenblätter waren die Grundlage für die moderne Medienwelt Hamburgs. Magazine müssen heute allerdings nicht mehr nur auf dem Papier überzeugen, sondern sich auch digital gut positionieren. Wie das mit einer .hamburg-Adresse vorbildlich gelingt, zeigt unser punktHamburger im Februar: www.opium.hamburg.

Unser punktHamburger des Monats: www.opium.hamburg

Egal, ob gebürtig oder zugezogen – in jeder Stadt bleibt immer noch etwas zum Entdecken. Deshalb sind Stadtmagazine und lokale Publikationen zu bestimmten Stadtteilen nach wie vor so beliebt - denn Menschen wollten schon immer wissen, was die Nachbarn eigentlich so machen. Das Hamburger Magazin Opium, das sich unter www.opium.hamburg seine digitale Heimat aufgebaut hat, portraitiert in seinem halbjährlich erscheinenden Ausgaben und online echte Hamburger Originale und andere wichtige Personen der Hansestadt. Hinzu gesellen sich Artikel zu den neusten Trends in der Stadt, Ausstellungen, Lesetipps und Lifestyle-Artikel.

Was unseren punktHamburger im Februar ausmacht

Es muss einfach gesagt werden: Opium ist ein großartiger Name für ein Magazin – und auch für eine Domain. Der Name ist kurz, leicht zu merken und mit jeder Menge Assoziationen von schmerzlindernd, süchtigmachend bis mysteriös verbunden. Mit der .hamburg-Endung wird der Name direkt mit dem Standort und dem Thema des Magazins verbunden – Hamburg-Liebe in seiner schönsten Form. Die Internetseite www.opium.hamburg überzeugt mit einem zurückhaltenden Design, das den zahlreichen Fotos, Designs und Texten genug Raum zum Strahlen lässt. Perfekt!

Wie es sich für einen waschechten punktHamburger des Monats gehört, gesellen sich passende Profile in den sozialen Medien zum Gesamtbild hinzu. Die Auftritte bei Facebook, Twitter und Instagram sind nicht nur perfekt gepflegt und ständig aktuell, sondern bieten auch eine gute Gelegenheit die .hamburg-Domain zu kommunizieren. Auch die zugehörige .hamburg-E-Mail-Adresse kontakt@opium.hamburg wird aktiv genutzt und auf der Webseite für Aufrufe verwendet. Wir finden: ein rundum gelungener Web-Auftritt und absolut verdienter punktHamburger des Monats.