In unse­rem punkt­Ham­bur­ger des Monats März steckt die Crè­me de la Crè­me des guten Geschmacks. Unter www.foodlab.hamburg fin­dest Du alles, was Dein Food- und Busi­ness­herz begehrt.

Unser punktHamburger des Monats: www.foodlab.hamburg

Das food­lab Ham­burg bie­tet Food Star­tups einen Cowor­king Space mit Küchen­plät­zen zum Tes­ten und Kre­ieren von Essens Inspi­ra­tio­nen, ein Stu­dio für Shoo­tings und Events sowie wech­seln­de Restau­rant­kon­zep­te zum Aus­pro­bie­ren. Aller­dings fin­den nicht nur Star­tups im food­lab Ham­burg ein Zuhau­se. Du hast die Mög­lich­keit im zuge­hö­ri­gem Cof­fee Lab Franz­bröt­chen und Kaf­fee zu genie­ßen oder abends in den monat­lich wech­seln­den Popup-Restau­rants neue köst­li­che Gerich­te auszuprobieren.

Im März dreht sich im food­lab alles um das The­ma Kli­ma und wie wir mit unse­rer Ernäh­rung einen Ein­fluss dar­auf haben. Dazu kannst du den gesam­ten März über den Tag mit einer Kli­ma­stul­le begin­nen. Zum Mit­tag hast Du dann die Wahl zwi­schen ver­schie­de­nen Bowls, wobei Du dank einem CO2-Rech­ner sehen kannst, wie weit die ein­zel­nen Zuta­ten gereist sind, um auf Dei­nem Tel­ler zu lan­den. Als High­light wer­den Dir zum Abend­essen von groß­ar­ti­gen Koch­pro­fis Menüs kre­iert, bei denen die Frucht­fol­ge, d.h. die zeit­li­che Abfol­ge der Nutz­pflan­zen auf einem Acker, zu ein­hun­dert Pro­zent berück­sich­tigt werden.

Was unseren punktHamburger im März ausmacht

Die Web­sei­te zeigt auf den ers­ten Blick, wofür das www.foodlab.hamburg steht: arbei­ten, pro­du­zie­ren und netz­wer­ken, für eine bes­se­re Umwelt. Optisch über­zeugt die Web­sei­te durch sein schlich­tes, aber ein­drucks­vol­les Design. Statt vie­ler Far­ben und unüber­sicht­li­cher Tex­te wird mit einem mat­ten Grün und aus­drucks­star­ken Bil­dern gear­bei­tet. Die Start­sei­te macht neu­gie­rig auf mehr Infor­ma­tio­nen zu den Events und Ange­bo­ten des food­lab. Als ech­ter Foo­die kannst Du über den Blog einen Blick in die ‘Küchen aus aller Welt“ wer­fen. Hier gibt es hilf­rei­che Tipps für das Schrei­ben von Koch­bü­chern, Rezep­te aus den 80ern und Geschich­ten über Spei­sen aus der gan­zen Welt.

Du willst nichts ver­pas­sen? Dann besu­che die Social-Media-Kanä­le vom food­lab Ham­burg! Auf Insta­gram, Face­book und Lin­kedIn wirst Du täg­lich mit­ge­nom­men und erhältst span­nen­de Ein­bli­cke: Was gibt es neu­es im Café gibt? Wel­che Gerich­te wer­den gera­de im Pop-Up-Restau­rant kre­iert? Wel­che neu­en Star­tups kochen gera­de im food­lab Ham­burg? Beson­ders freut uns das jedes Team­mit­glied die .ham­burg-Adres­se kon­se­quent nutzt: Mit einem freund­li­chen „Moin” steckt in der Kon­takt­adres­se moin@foodlab.hamburg gleich dop­pel­te Ham­burg-Lie­be. Mit dem Kli­ma­mo­nat März ist das food­lab Ham­burg für uns ein per­fekt pas­sen­der punkt­Ham­bur­ger des Monats März!

Alle wei­te­ren punkt­Ham­bur­ger des Monats fin­dest Du bei uns im Blog.