- Eige­ne Iden­ti­tät im Inter­net für die Metro­pol­re­gi­on Ham­burg
- Mar­ken­rechts­in­ha­ber kön­nen ab 14. Juli bevor­zugt ihre Mar­ke als .ham­burg-Domain registrieren

Ham­burg, 16.06.2014 – Mit der Ein­tra­gung der neu­en Domain-Endung .ham­burg in den zen­tra­len Root-Ser­ver der ICANN (Inter­net Cor­po­ra­ti­on for Assi­gned Names and Num­bers) ist der Weg frei für attrak­ti­ve Domain-Namen in der Metro­pol­re­gi­on Ham­burg. Ab 14.07. kön­nen Mar­ken­rechts­in­ha­ber bevor­zugt Domains regis­trie­ren, ab 27.08.2014 kön­nen dann alle Ein­woh­ner, Fir­men und Ver­ei­ne in Ham­burg und der Metro­pol­re­gi­on neue Inter­net­adres­sen wie www.meinefirma.hamburg oder www.meinname.hamburg regis­trie­ren. Damit geht nach .ber­lin die zwei­te deut­sche Stadt mit ihrer eige­nen Domain-Endung an den Start.

„Wir sind froh, dass wir die­sen Mei­len­stein erreicht haben und der Zeit­plan für die Regis­trie­rungs­pha­sen jetzt fest­steht,“ so Oli­ver Süme, der bereits 2007 die heu­ti­ge Betrei­ber­ge­sell­schaft zusam­men mit wei­te­ren Part­nern gegrün­det hat. „.ham­burg ermög­licht kur­ze, intui­ti­ve Domains, die für die Kom­mu­ni­ka­ti­on und die Plat­zie­rung in Such­ma­schi­nen hoch rele­vant sind.“ Auch die namens­ge­ben­de Stadt Ham­burg begrüßt den Start­schuss. Cars­ten Bros­da, Bevoll­mäch­tig­ter des Senats für die Medi­en, erklär­te: „Mit den neu­en Inter­net­adres­sen mit der Endung „.ham­burg“ wird Bür­gern und Unter­neh­men der Metro­pol­re­gi­on Ham­burg die Chan­ce eröff­net, sich digi­tal mit ihrer Hei­mat­stadt zu identifizieren.“

Unternehmen sollten schnell handeln

Mar­ken­rechts­in­ha­ber sind nun gefor­dert, die Chan­ce der pri­vi­le­gier­ten „Sun­ri­se-Pha­se“ zu nut­zen. Denn zwin­gen­de Vor­aus­set­zung für eine Domain­re­gis­trie­rung ist die Hin­ter­le­gung in einer spe­zi­el­len Mar­ken­da­ten­bank, dem „Trade­mark Clea­ring­house“. Davon haben bis­her fast nur gro­ße Ham­bur­ger Unter­neh­men Gebrauch gemacht, bei­spiels­wei­se Fiel­mann und Bei­ers­dorf. Ande­re Ham­bur­ger Mar­ken­rechts­in­ha­ber soll­ten die Ent­wick­lung nicht ver­pas­sen. „Ins­be­son­de­re klei­ne und mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men soll­ten ihre wich­tigs­ten Mar­ken im Trade­mark Clea­ring­house hin­ter­le­gen, um ihre Regis­trie­rungs­chan­cen zu wah­ren“, lau­tet daher die Emp­feh­lung des Betrei­bers von .ham­burg. In der zwei­ten Regis­trie­rungs­pha­se kön­nen die Adres­sen dann nach dem Mot­to „wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ von jeder­mann zu Prei­sen zwi­schen vor­aus­sicht­lich 30 und 60 Euro pro Jahr regis­triert werden.

Über die Hamburg Top-Level-Domain GmbH

Die Ham­burg Top-Level-Domain GmbH ist der Betrei­ber der neu­en Domai­nen­dung .ham­burg und stellt der Metro­pol­re­gi­on Ham­burg und allen Ein­woh­nern, Fir­men und Ver­ei­nen damit einen eige­nen Namens­raum und loka­le Iden­ti­tät im glo­ba­len Inter­net zur Verfügung.